Datenschutzrichtlinien

Zuletzt aktualisiert am 1. Juli 2014

Für Rakuten Kobo Inc. (außerhalb Europas) bzw. die Kobo Europe S.A. (in Europa) – je nach Wohnsitz des Nutzers – (nachfolgend „wir“, „uns“, „unser“ etc.) hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Kobo-Services durch Sie (nachfolgend „Sie“, „Ihr“ etc.) oberste Priorität. Wenn Sie sich entscheiden, durch die Einrichtung eines Kontos Kobos Kunde („Kunde“) zu werden, gelten für Ihr Konto sowie für Ihre Nutzung unseres Angebots und etwaige Anliegen und Beschwerden zum Datenschutz diese Datenschutzrichtlinien und unsere Nutzungsbedingungen.Unsere Grundsätze für die Erhebung, Nutzung und ggf. Offenlegung personenbezogener Daten lauten im Einklang mit den zehn Prinzipien des kanadischen Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten und elektronischer Dokumente (Personal Information Protection and Electronic Documents Act, „PIPEDA“) wie folgt:

1. RECHENSCHAFTSPFLICHT

  • Wir sind für die in unserer Obhut befindlichen persönlichen Daten verantwortlich.
  • Wir haben einen designierten „Privacy Officer“, der für unsere Einhaltung dieser Richtlinien und aller geltenden Datenschutzgesetze verantwortlich ist.
  • Alle unsere Mitarbeiter sind für die tägliche Einhaltung dieser Richtlinien verantwortlich.
  • Wenn vertrauenswürdige Dritte, einschließlich von Affiliate-Partnern und Tochtergesellschaften, in unserem Auftrag Funktionen erfüllen, zum Beispiel die Ausführung von Bestellungen, Lieferungen von Paketen, Bearbeitung von Kreditkartenzahlungen oder Kundendienst, dann stellen wir anhand vertraglicher und anderer Maßnahmen sicher, dass diese Unternehmen unsere Datenschutzrichtlinien und alle geltenden Datenschutzgesetze einhalten.
  • Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten. Wir sind nicht für die Datenschutzrichtlinien anderer Websites verantwortlich. Wenn Nutzer unsere Website verlassen und Links zu anderen Websites folgen, empfehlen wir dringend, die Datenschutzrichtlinien jeder einzelnen Website zu lesen, die personenbezogene Daten erfasst. Die hier aufgeführten Datenschutzrichtlinien gelten lediglich für Daten, die von uns im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Kobo-Services erfasst werden. Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen.

(a) Benutzerkonten und persönliche Daten

  • Um auf praktisch alle Funktionen des Kobo-Services zugreifen zu können, müssen Sie ein Kobo-Konto einrichten und mit Kobo eine Vereinbarung über die Nutzung des Services schließen, indem Sie Kobos Nutzungsbedingungen und dieser Datenschutzrichtlinie zustimmen. Um Kunde des Kobo-Services zu werden und Ihr Konto einzurichten, müssen Sie persönliche Angaben machen, unter anderem Ihren wirklichen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort und das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Wenn Sie sich angemeldet haben, werden Sie mit Ihrem Benutzernamen identifiziert. Dieser kann Ihr wirklicher Name oder ein Pseudonym sein. Ihren Benutzernamen legen Sie im Zuge der Registrierung fest.
  • Wenn Sie über den Kobo-Service einen Einkauf tätigen, bitten wir Sie um zusätzliche, zur Ausführung Ihrer Bestellung notwendige Angaben und speichern diese Daten so lange in Ihrem Konto, bis Sie uns auffordern, diese zu löschen.
  • Wenn Sie ein Benutzerkonto bei Kobo erstellen, dann fragen wir Sie nach einigen persönlichen Informationen, unter anderem nach Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort. Diese werden benötigt, um Ihr Konto gegen unerlaubte Zugriffe zu schützen.
  • Wir können Daten zu Ihrer Nutzung der Kobo-Website erfassen, etwa wann und wie häufig Sie Kobos Service in Anspruch nehmen und welche Informationen Sie aufrufen oder anklicken (wie z. B. Elemente der Benutzeroberfläche, Einstellungen und anderen Informationen).
  • Bei Abos von Zeitschriften und Zeitungen ist es unter Umständen erforderlich, persönliche Informationen und andere Daten im Zusammenhang mit Ihrem Konto mit unseren Verlagen oder anderen Anbietern von Inhalten zu teilen. Diese Informationen werden von diesen nur intern für Verkaufsberichte und Berichte über Auflagenzahlen verwendet. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, darf Sie der entsprechende Verlag oder Anbieter von Inhalten zu Marketingzwecken kontaktieren.
  • Wir nutzen diese Informationen, um Ihr Erlebnis auf unserer Webseite zu verbessern. Zum Beispiel können wir dadurch Inhalte darstellen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von besonderem  Interesse sind - basierend auf den Informationen über Ihre Nutzung von Kobo, die wir erfasst haben.
  • Wenn Sie Kobo besuchen, dann erfassen wir Informationen über Ihren Browsertypen und Ihre IP-Adresse und nutzen diese Informationen, um Ihr Besuchererlebnis auf Kobo zu verbessern.
  • Wenn Sie angemeldet/eingeloggt sind, dann verbinden wir diese Information mit Ihrem Benutzerkonto.
  • Wir benutzen Clear-GIFs (auch „Web-Beacons“ genannt) in unseren HTML-formatierten E-Mails, die wir an unsere Nutzer senden, um nachverfolgen zu können, welche E-Mails von Empfängern geöffnet werden.
  • Jegliche persönlichen Informationen oder Inhalte, die Sie freiwillig online preisgeben (in Kommentaren, Rezensionen etc.), sind öffentlich sichtbar und könnten von anderen erfasst werden. Wenn Sie im Rahmen des Kobo Services Beiträge senden, dann wird jedes Wort öffentlich sichtbar. Wenn Sie etwas schreiben, sollten Sie davon ausgehen, dass diese Informationen für immer sichtbar sein könnten.

(b) E-Mail

  • Wenn Sie durch die Einrichtung eines Kontos mit Kobo einen Vertrag über den Zugriff auf den Kobo-Service schließen und damit unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie akzeptieren, stimmen Sie zu, dass wir Ihnen E-Mails bezüglich des Kobo-Services und der von Ihnen gekauften Produkte zusenden können. Sie können diese Option jederzeit ändern – entweder über Ihre Kontoeinstellungenoder durch die Benutzung vorgegebenen Abbestellvorgangs, der in jeder von uns gesendeten E-Mail enthalten ist.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen gelegentlich wichtige Informationen über Ihr Konto zu senden, selbst wenn Sie angegeben haben, dass Sie keine regelmäßigen E-Mails von uns erhalten möchten.

(c) Passwörter

  • Ihr Kundenkonto ist durch ein von Ihnen gewähltes Passwort geschützt. Passwörter schützen die Integrität Ihres Kontos.
  • Wir empfehlen allen Kunden dringend, ein starkes Passwort zu wählen und es an niemanden weiterzugeben. Es ist Ihnen strikt untersagt, das Passwort eines anderen Nutzers absichtlich, direkt oder indirekt preiszugeben.
  • Schützen Sie sich vor unberechtigten Zugriffen auf Ihr Passwort und Ihren Computer. Wenn Sie einen Computer benutzen, der von mehreren Personen genutzt wird, sollten Sie sich immer abmelden, wenn Sie fertig sind.

(d) Kinder unter 18 Jahre

  • Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein, um ein Benutzerkonto bei Kobo erstellen zu können. Daraus folgt, dass Kobo keine spezifischen Daten über Kinder erfasst. Sollten wir allerdings feststellen, dass wir doch Daten von Kindern unter 13 Jahren erfasst haben, dann werden wir diese Daten so schnell wie möglich löschen. Minderjährige zwischen 13 Jahren und dem in ihrem Aufenthaltsland gültigen Volljährigkeitsalter benötigen die Erlaubnis der Eltern, um eigene Daten oder Daten anderer über das Internet zu senden.

(e) Cookies

  • Cookies sind alphanumerische Textdateien, die wir über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Computers übertragen, um es unseren Systemen zu ermöglichen, Ihren Browser zu erkennen und festzustellen, wie und wann Seiten auf unserer Webseite besucht werden und von wie vielen Personen. Kobo-Cookies erfassen keine persönlichen Informationen, und wir verbinden Informationen, die wir mit Hilfe von Cookies erfasst haben, nicht mit anderen persönlichen Daten, so dass wir zum Beispiel nicht feststellen können, wer Sie sind oder wie Ihr Benutzername und Ihre E-Mail-Adresse lauten.
  • In den meisten Browsern finden Sie in der Menüleiste unter „Hilfe“ Informationen darüber, wie Sie Cookies blockieren, neue Cookies ablehnen und benachrichtigt werden können, wenn ein neuer Cookie eintrifft. Wir empfehlen Ihnen, Cookies aktiviert zu lassen, da Ihnen Cookies die Nutzung einiger unserer Kobo Dienstleistungsfunktionen ermöglichen.
  • Einige unserer Geschäftspartner, zum Beispiel unsere Werbepartner, nutzen eventuell Cookies auf unserer Webseite. Kobo hat keinen Zugang und keine Kontrolle über solche Cookies.

Private Protokolle

  • Jedes Mal, wenn Sie die Seite einer Webseite aufrufen, senden Sie Informationen an den Webserver. Die meisten Webserver bewahren ein Zugriffsprotokoll mit einer bestimmten Menge dieser Informationen auf. Diese Informationen werden genutzt, um einen allgemeinen Überblick darüber zu erhalten, welche Seiten besonders beliebt sind, welche andere Webseiten mit dieser Webseite verlinkt sind und welche Webbrowser Besucher benutzen.
  • Diese Protokolle werden verwendet, um Webseitenstatistiken zu produzieren; diese rohen Protokolldaten werden nicht veröffentlicht.
  • Protokolldaten können von Entwicklern und Administratoren im Rahmen der Lösung technischer Probleme und zum Aufspüren bösartiger „Web Spiders“, die die Webseite überwältigen, untersucht werden. IP-Adressen von Benutzern, entweder aus den Potokolldateien oder von Einträgen in der Datenbank, werden regelmäßig mit Benutzernamen und Netzwerkadressen verbunden, um Missbrauch der Kobo Webseite zu bekämpfen, einschließlich von Vandalismus, Belästigung anderer Nutzer und sonstigen Störungen der Webseite.

2. ERKENNUNGSZWECKE

  • Wir erheben Ihre persönlichen Angaben, um Ihnen das Kobo-Angebot wie in den Nutzungsbedingungen beschrieben bereitstellen zu können sowie für diejenigen weiteren Zwecke, die in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sind bzw. sich unmittelbar aus ihr ergeben. Unbeschadet vorstehender Regelung erheben wir persönliche Angaben für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, für die Bearbeitung Ihrer Zahlungen, zum Einziehen offener Forderungen, für Ihre Informationsanfragen und Inanspruchnahme des Services, zur Verwaltung Ihres Kontos (einschließlich des Speicherns Ihrer digitalen Inhalte, die Sie käuflich oder kostenlos über den Kobo-Service erworben haben), um mit Ihnen zu kommunizieren, für interne Analysen, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und unser Angebot zu verbessern, um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen, für Verwaltung und Betrieb der Geschäftstätigkeit Kobos, bei Bedarf für Abrechnungen mit Verlagspartnern oder anderen Inhalteanbietern sowie für andere gesetzlich vorgeschriebene oder erlaubte Zwecke.
  • Ausgenommen von Transaktionen, bei denen es offensichtlich ist, wofür Ihre persönlichen Daten benötigt werden, werden wir Ihnen mitteilen, zu welchem Zweck wie Ihre Daten benötigen, entweder vor oder zu dem Zeitpunkt der geforderten Angabe der Daten.
  • Der Zweck wird so verständlich wie möglich beschrieben.
  • Ein Beispiel für einen Nutzungszweck, der sich aus der Natur der Sache ergibt, ist die Aufforderung zur Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort einer Person während der Anmeldung, um diesem Nutzer Zugang zum Service zu geben.

3. EINWILLIGUNG

  • Wir erfassen, nutzen und offenbaren Ihre persönlichen Daten nur mit Ihrem Wissen und Ihrer Einwilligung, es sei denn es wird von geltenden Gesetzen oder diesen Datenschutzrichtlinien anderweitig vorgeschrieben oder erlaubt.
  • Ihre Einwilligung ist keine Voraussetzung für die Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen unsererseits, sondern wird nur in dem Rahmen der Bereitstellung solcher Produkte und Dienstleistungen benötigt.
  • Die Einwilligung kann ausdrücklich erfolgen oder in einigen Fällen auch stillschweigend, und kann folgendermaßen erteilt werden: schriftlich, durch die Nutzung oder Nichtnutzung eines Auswahlkästchens, elektronisch, mündlich (persönlich oder per Telefon), oder durch Ihr Verhalten, wie zum Beispiel die Verwendung eines Produkts oder einer Dienstleistung.
  • Bei der Bestimmung der Art der Einwilligung erwägen wir alle relevanten Faktoren, einschließlich der Vertraulichkeit der Informationen und Ihrer angemessenen Erwartungen.
  • Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, mit einer angemessenen Frist und vorbehaltlich der gesetzlichen und vertraglichen Einschränkungen. Wir werden Sie über die Auswirkungen Ihrer Widerrufung  informieren. Ihre Widerrufung ist ausschließlich für zukünftige Erfassungen, Verwendungen und Veröffentlichungen gültig.

4. EINSCHRÄNKUNG DER DATENERFASSUNG

  • Die Erfassung persönlicher Daten erfolgt nur dann, wenn dies absolut notwendig ist, um Zwecke zu erfüllen, die entweder in diesen Datenschutzrichtlinien beschrieben sind oder die wir anderweitig vor der Datenerfassung festlegen.
  • Wir erfassen persönliche Daten auf faire und gesetzliche Art und Weise.

5. BESCHRÄNKTE NUTZUNG, OFFENBARUNG UND AUFBEWAHRUNG

  • Persönliche Daten werden ausschließlich für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, verwendet und/oder weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns anderweitig Ihr Einverständnis zur Nutzung/Weitergabe gegeben, oder es wird anderweitig von geltenden Gesetzen oder diesen Datenschutzrichtlinien vorgeschrieben oder erlaubt.
  • Persönliche Daten werden solange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung ihrer Zwecke notwendig ist, oder solange, wie es von geltenden Gesetzen vorgeschrieben ist.
  • Genau gesagt, und ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, ist es unsere Richtlinie, dass ihre personenbezogenen Daten, die in den Zugriffsprotokollen des Kobo Service-Servers erfasst wurden, von unseren Systemadministratoren  in den folgenden Situationen weitergegeben werden können:
    1. Um einer gerichtlichen Anordnung, Vorladung oder anderweitig verpflichtenden Rechtsabläufen Rechnung zu tragen;
    2. Mit der Genehmigung des betroffenen Kunden;
    3. Weitergabe an unsere Führungskräfte, unseren Rechtsbeistand, oder deren Beauftragte, wenn dies für die Untersuchung von Beschwerden über Missbrauch notwendig ist;
    4. Wenn die Daten Seitenaufrufe betreffen, die von einem „Web-Spider“ oder „Web-Bot“ erzeugt wurden und die Verbreitung dieser Daten notwendig ist, um technische Probleme aufzuzeigen und zu lösen;
    5. Wenn ein Kunde den Kobo-Service schädigt, beeinträchtigt oder sich ständig störend verhält, dann können Daten freigegeben werden, um gezielt IP-Adressen zu sperren oder Beschwerden bei den zuständigen Internetprovidern einzulegen;
    6. Wo es erforderlich ist, um unsere Rechte, unser Eigentum oder Sicherheit, oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit der Nutzer des Kobo-Service oder der Öffentlichkeit zu schützen;
    7. Weitergabe an vertrauenswürdige Dritte, einschließlich von Affiliate-Partnern und Tochtergesellschaften, die in unserem Auftrag Funktionen für die Bereitstellung des Kobo-Service erfüllen, und im Falle von Zeitungs- und Zeitschriftenabos an unsere Verlage und andere Anbieter von Inhalten (in diesem Fall stellen wir anhand vertraglicher und anderer Maßnahmen sicher, dass diese Unternehmen unsere Datenschutzrichtlinien und alle geltenden Datenschutzgesetze einhalten).
  • Darüber hinaus können Ihre persönlichen Daten in folgenden Fällen verwendet und preisgegeben oder an eine oder mehrere andere Parteien übertragen werden, einschließlich von Affiliate-Partnern und Tochtergesellschaften, (im Einzelnen als „Dritte“ angesehen): während des Kauf- und Zahlungsvorgangs, bei einer Fusion, einem Zusammenschluss, einer Konsolidierung, einem Joint Venture oder anderen Formen von Geschäftszusammenlegungen, -Neugliederungen und -Umstrukturierungen oder bei der Finanzierung des gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte (ein „Geschäftsabschluss“), einschließlich dem Zweck, Dritten die Möglichkeit zu geben, die Realisierbarkeit eines solchen Geschäftsabschlusses zu prüfen.
  • In einem solchen Fall geben wir Ihre persönlichen Daten nur dann preis, wenn:
    1. persönliche Daten von den Parteien benötigt werden, um zu bestimmen, ob der Geschäftsabschluss realisierbar ist, und wenn ja, um den Geschäftsabschluss durchzuführen;
    2. die Drittpartei einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet hat, in dem die Verwendung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten beschränkt ist auf:
      1. (i) Zwecke im Zusammenhang mit dem Geschäftsabschluss; und
      2. (ii) nachdem der Geschäftsabschluss stattgefunden hat, auf die Zwecke, für die die persönlichen Daten anfangs erfasst wurden oder für Zwecke, denen Sie zugestimmt haben;
    3. die Offenlegung nur persönliche Daten betrifft, die von uns im Rahmen des Kobo-Service erfasst wurden; und
    4. nachdem der Geschäftsabschluss stattgefunden hat, die Drittpartei dazu verpflichtet ist, Ihre persönlichen Daten in einer Weise, die in allen wesentlichen Belangen im Einklang mit den Bestimmungen diesen Datenschutzrichtlinien steht, zu verwenden und preiszugeben, es sei denn, Sie haben einer anderweitigen Nutzung Ihrer Daten zugestimmt. Vorbehaltlich etwaiger rechtlicher und vertraglicher Beschränkungen, werden Sie so bald wie vernünftigerweise möglich nach der Durchführung von Geschäftsabschlüssen benachrichtigt, während denen, oder als Folge deren Ihre persönlichen Daten an Dritte übertragen oder preisgegeben wurden. Sie sind damit einverstanden, dass eine solche Benachrichtigung durch die Veröffentlichung einer Mitteilung auf der Kobo Webseite realisiert werden kann.

6. RICHTIGKEIT

  • Wir bewahren Ihre persönlichen Daten den relevanten Zwecken entsprechend korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand auf.

7. SICHERHEITSKLAUSELN

  • Wir schützen Ihre persönlichen Daten durch Sicherheitsmaßnahmen, die der Vertraulichkeit der Informationen angemessen sind, unter anderem durch die Verwendung der folgenden Maßnahmen: physische Maßnahmen (z. B. abgeschlossene Aktenschränke, Zugangsbeschränkungen, sachgerechte Entsorgung von persönlichen Daten), organisatorische Maßnahmen (z. B. Sicherheitsüberprüfungen, Zugriff nur auf einer „need to know“-Basis), technische Maßnahmen (z. B. Passwörter, Verschlüsselung) und die Schulung unserer Mitarbeiter.

8. OFFENHEIT

  • Informationen über unsere Richtlinien und Praktiken in Bezug auf die Verwaltung von persönlichen Informationen wird Einzelpersonen leicht zugänglich gemacht.

9. INDIVIDUELLE ZUGANGSRECHTE

  • Auf Anfrage informieren wir Sie über die Existenz, Nutzung und Weitergabe Ihrer persönlichen Informationen und geben Ihnen - mit der Ausnahme von bestimmten Umständen - Zugang zu diesen Informationen. Sie haben das Recht, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen anzufechten und Informationen gegebenenfalls ändern zu lassen.
  • Unter bestimmten, gesetzlich zulässigen Umständen wird der Zugriff auf Ihre persönlichen Daten nicht gestattet. Einige Beispiele für diese Umstände sind: wenn die Informationen Verweise auf andere Personen enthalten; wenn die Informationen aus rechtlichen, gewerblichen oder Sicherheitsgründen nicht preisgegeben werden dürfen; oder wenn die Informationen dem Anwalt-Klient- oder dem Rechtstreitprivileg unterliegen.
  • Wir erfassen wissentlich keine persönlichen Daten von Personen unter dreizehn Jahren und erlauben es solchen Personen wissentlich nicht, sich für den Kobo-Service zu registrieren. Wenn Sie unter 13 Jahre alt sind, versuchen Sie bitte nicht, sich bei Kobo zu registrieren oder persönliche Informationen über sich an uns zu senden, einschließlich Ihres Namens, Adresse, Telefonnummer und eMail-Adresse. Wenn wir feststellen, dass wir doch Daten von Kindern unter 13 Jahren erfasst haben, dann werden wir diese Daten so schnell wie möglich löschen. Wenn Sie glauben, dass wir Informationen von einer oder über eine Person unter 18 Jahren besitzen, dann kontaktieren Sie uns bitte.

10. KONTAKTIEREN SIE UNS UND/ODER PRÜFEN SIE DIE EINHALTUNG

Für alle Anfragen im Zusammenhang mit diesen Datenschutzrichtlinien, einschließlich von Fragen und Anregungen, oder um unsere Einhaltung dieser Richtlinien anzufechten, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

Rakuten Kobo Inc.
Datenschutzbeauftragter
135 Liberty St. Suite 101
Toronto, ON, Kanada
M6K 1A7
privacy@kobobooks.com

Kobo Europe S.A.
Privacy Officer
2 Rue de Fosse
Luxemburg
L-1536
privacy@kobobooks.com

Wir informieren Einzelpersonen, die Fragen senden oder Beschwerden einreichen, wenn zutreffend, über unser Beschwerdeverfahren. Sollte sich eine Beschwerde als gerechtfertigt herausstellen, dann werden wir, wenn zutreffend, die notwendigen Maßnahmen zur Änderung unserer Richtlinien und Grundsätze einleiten.

Gültigkeit der Datenschutzrichtlinien
Diese Datenschutzrichtlinie ist gültig ab 15. Dezember 2009 und wurde zuletzt am 1. Juli 2014 aktualisiert.

Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien
Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt dem PIPEDA und/oder anderen geltenden Datenschutzgesetzen und wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie in unserem alleinigen Ermessen bei gegebenem Anlass zu ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Sie durch die Veröffentlichung einer Mitteilung auf der Kobo-Website informieren. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden ab dem Zeitpunkt wirksam, an dem die Änderungen auf der Kobo-Website mitgeteilt werden. Mit Ihrer Nutzung des Kobo-Services nach der Veröffentlichung solcher Änderungen erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Änderungen.